background
Europäische Sportakademie Land Brandenburg
Landessportbund Brandenburg

Stellenangebote

Professorenstelle: Gesundheitssport und Prävention

ESAB-LSB-FHSMP Logo v5 KopieDie Fachhochschule für Sport und Management Potsdam beabsichtigt eine

Professur für Gesundheitssport und Prävention zum 01.10.2017 zu besetzen.

 

Die Fachhochschule für Sport und Management Potsdam (FHSMP) ist eine aufstrebende, private, staatlich anerkannte Hochschule in Trägerschaft der Europäischen Sportakademie Land Brandenburg gGmbH des Landessportbundes Brandenburg e.V.

Besondere Merkmale der Hochschule sind der konsequente und systematische berufliche Praxisbezug, die Integration von sportlichen Qualifikationen mit Berufs- und Hochschulabschlüssen (duale Qualifizierung) sowie die internetgestützte Bearbeitung von Modulinhalten und Studienprojekten (Blended-Learning). Die Organisation und der didaktische Ansatz sind im Wesentlichen auf Formen und Methoden des Projektlernens in enger Kooperation mit den jeweiligen Partnerbetrieben ausgerichtet.

Die Fachhochschule für Sport und Management Potsdam beabsichtigt eine Professur für Gesundheitssport und Prävention zum 01.10.2017 zu besetzen.

Die zukünftige Stelleninhaberin/der zukünftige Stelleninhaber soll das Gebiet der Gesundheitswissenschaften mit Fokus auf Gesundheitssport und Prävention mit einem praxisorientierten verhaltenspräventiven Ansatz in der vollen Bandbreite des Faches in Lehre und Forschung, im gleichlautenden Studienschwerpunkt vertreten. Wünschenswert sind vertiefte Kenntnisse in einem praxisorientierten Anwendungsfeld wie Ernährung und/oder Sporttherapie.

Darüber hinaus werden anwendungsorientierte und/oder empirische Forschungsaktivitäten, die Pflege und der Ausbau von Kontakten zu Unternehmen des Gesundheitssports, der Gesundheits-und Fitnesswirtschaft, den Krankenkassen, sowie den Kommunen und Verbänden, die Einwerbung von Drittmitteln und die engagierte Mitarbeit in der Selbstverwaltung der Hochschule erwartet.

Leitungserfahrungen an Hochschulen in freier Trägerschaft sowie ein nachweisbarer Bezug zum organisierten Sport sind von Vorteil.

Die FHSMP vertritt ein Betreuungskonzept, bei dem eine hohe Präsenz der Lehrenden am Hochschulort erwartet wird.

Die Einstellungsvoraussetzungen für Professorinnen und Professoren sind nach § 41 Gesetz zur Neuregelung des Hochschulrechts des Landes Brandenburg vom 28. April 2014 (GVBI_I_18_2014) geregelt. Das Berufungsverfahren wird nach den § 40 und folgende des Gesetzes zur Neuregelung des Hochschulrechts des Landes Brandenburg vom 28. April 2014 durchgeführt.

Die Einstellung bei Erstberufung erfolgt im Angestelltenverhältnis auf Zeit (3 Jahre).

Bewerbungen von Frauen sind besonders erwünscht. Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt.

Ihre vollständigen, aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte bis zum 31.03.2017 per Post an:

Fachhochschule für Sport und Management Potsdam
1. Vizepräsident für Lehre, Forschung und Weiterbildung
Prof. Dr. Ditmar Wick
Am Luftschiffhafen 1
14471 Potsdam

oder per E-Mail (max. 6 MB) an

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!